Gästebuch

Mein Weg zu Spektrum…

Liebes Spektrum,

ein weiter Weg wird mich für das nächste halbe Jahr von “Spektrum” trennen, nämlich ein wunderschönes Land called South Africa. Zum Glück ist es nur der Weg, denn in meinem Herzen hat Spektrum einen festen Platz bekommen. Darum möchte ich hier den Moment der Muse nutzen, um meine ersten und nachfolgenden Erlebnisse und Eindrücke mit Spektrum zu Schildern.

Wie das Leben es manchmal so will, bin ich nach langer Suche nach einem geeigneten Yogaunterricht, durch zufällige Mundpropaganda auf Spektrum aufmerksam gemacht worden. Es war in der Zeit indem mein Leben sich auf einem erheblichen Kurwechsel befand und ich nach langjähriger Trennung der unumgängliche Konfrontation meines “Ich’s” ausgeliefert war. Ja… wer bin ich, was will ich und welche Aufgabe habe ich? Einige Fragen könnte ich mir bereits beantworten, andere entfalteten sich unterbewusst durch die regelmäßigen Kursbesuche bei Spektrum, welche Züge meiner Persönlichkeit stärkten und ungeahnte Fähigkeiten aufdeckten.

Beim Besuch der ersten Yoga-Probestunde spürte ich sofort beim ersten Schritt in die Türe, dass dies ein “mögliches” Daheim werden könnte. Nicht nur der liebevolle Empfang der Studioleiterin Annette und der anderen Teilnehmer auch der absolut ansprechende, farbenfrohe und gemütliche Eingangsbereich vermittelten mir gleich ein gutes Gefühl. Mein Bauchgefühl sagte: JA!
Die erste Yogastunde überzeugte mich auf Anhieb und ich entschloss mich entgegen meinem eher introvertiertem Wesen auch eine Probestunde in NIA auszuprobieren.
Ich erinnere mich genau an die erste Stunde.. Annette leitete sanft mit Worten und harmonischen Bewegungen die ersten Minuten des Aufwärmens, Ankommen, bei sich sein, ein… begleitet von kraftvollen Melodien, die mir das Gefühl von Schwerelosigkeit gab. Das Gefühl was mich begleitet ist nicht in Worte zu fassen, Tränen überkamen mich und ich war sicher: NIA gehört fortan zu meinem Leben!
Natürlich steht und fällt alles mit der Lehrerin – Annette der Inbegriff von NIA!
Auch die anderen Lehrer mit ihren Stunden ” power Yoga” “Balance Swing” und “Pilates” sind absolut hervorragend und habe ich für mich entdeckt!

An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an ALLE Lehrer und Chapeau!
Ich habe einen meiner Anker vor Spektrum gesetzt.

Meike, September 2017

Nia und ich…

Ganz ehrlich? Das war keine Liebe auf den ersten Blick. Die Erinnerung an die Kennenlern-Stunde lässt mich heute noch grinsen.
Weil ich einerseits krampfhaft versuchte, der Schrittfolgen Herr zu werden und dabei nicht völlig außer Puste zu geraten; und andererseits, während der Free-Dance- Sequenzen, angesichts ausgelassen herumzappelnder-bzw. hüpfender, erwachsener Frauen, nicht in lautes Gelächter auszubrechen.

Ich war hin-und hergerissen. Doch meine Neugier war geweckt und ich ahnte schon, dass diese Melange aus Tanz, variiert mit Yoga-und Kampfsportelementen zu guter Musik, einiges konnte. Und ein zweiter Versuch konnte schließlich nicht schaden. Zumal ich schon lange auf der Suche nach einer sportlichen Aktivität war, die mich, jenseits körperlichen Auspowerns, auch geistig und emotional ansprach, und nebenbei vielleicht auch noch Laune machte. Klingt vermessen? Jepp. Aber wartet’s ab…..
Ich tanzte mich also durch die erste Zehnerkarte, und eigentlich war spätestens zu diesem Zeitpunkt alles gebongt. Will heißen, ich war Nia auf den Leim gegangen. Was schlicht damit zusammenhängt, dass mir Nia riesigen Spaß macht, es nie langweilig wird, ich mich nach jeder Stunde aufgestellter fühle als vorher, und sich ganz nebenbei, körperliche Fitness eingestellt hat.

Woraus folgt: Nia macht glücklich, schön (im Sinne von einem neu gewonnenen körperlichen Selbstbewusstsein)und hält jung und fit.
So! Das klingt jetzt wie aus einer Werbebroschüre, dabei bin noch gar nicht fertig: Denn Annette, energiegeladene Großmeistern der Motivation, hat natürlich erheblichen Anteil an der Faszination Nia.

Sie nimmt einem jedes Mal mit auf eine Reise und schafft es, Raum und Personen in Schwingung zu versetzen und für den Moment die Welt vergessen zu lassen. Vom Warming up, über Full power bis zum Cooling down führt sie einem bei aller Ausgelassenheit, absolut professionell und präzise, aber ohne Bevormundung, durch die Stunde. Großartig einfach!

Ein Glück, Nia, habe ich dir eine zweite Chance gegeben. Heute hast du einen festen Platz (bzw mehrere) in meinem Wochenkalender. Wie auch Yoga und Pilates, die im Spektrum ebenfalls in Top Qualität von hervorragenden Lehrern angeboten werden.

Katrin, September 2017

MOMMY AND ME

Das Angebot von Annette für Mütter mit ihren Babys ist toll. Mommy and Me hat den positiven Effekt für die Mütter nach der Geburt wieder in die Gänge zu kommen während die Babys Spass haben den Müttern beim NIA-Tanzen zuzusehen. Beim anschliessenden Teetrinken können sich die Mütter besser kennenlernen. Die Idee finde ich klasse und die Umsetzung ist durch die herzliche und unkomplizierte Art von Annette topp.

Katrin B., April 2017

… Erdbeeren essen unter einer warme Dusche!

NIA ist für mich wie Erdbeeren essen unter einer warmen Dusche!
Es beansprucht und streichelt alle meine Sinne. Das wohlige Gefühl, wenn das warme Wasser langsam den Rücken hinunterfließt – und das “mmhhh” vom Zerdrücken der süßen Frucht am Gaumen. Nach einer NIA-Stunde ist mein Körper erfüllt von der Anstrengung, mein Geist ausgeglichen und zufrieden, und meine Seele schwebt.

Probier es doch selbst einmal aus, komm vorbei, mach mit – und entdecke, was NIA für Dich bedeuten kann.

Gaby H., Februar 2016

…Freude und echter Freundlichkeit

Wenn mir jemand in früheren Zeiten gesagt hätte, ich würde mal in Weil am Rhein wohnen, hätte ich gefragt, wo ist denn das? Wenn mir einer prophezeit hätte, dass ich da eines Tages gar nicht mehr weg will, hätte ich sie oder ihn für verrückt erklärt.
Aber so kann’s kommen im Leben: Da eröffnet eine mutige, in jeder Hinsicht tolle Frau namens Annette ein Studio und kreiert einen so besonderen, wunderbaren Ort, dass ich jetzt mit Goethe nur noch sagen kann „Warum in die Ferne schweifen, sieh das Gute liegt
so nah!“ Wenn ich etwas in meinem Leben auf keinen Fall mehr missen wollte, dann ist es mein geliebtes „Spektrum“. Alle Räumlichkeiten sind hier flächendeckend aufgeladen mit der vitalisierenden Energie von Musik und Bewegung, Freude und echter Freundlichkeit. Wer den Fuss einmal dort hineingesetzt hat, kommt garantiert glücklich, verschwitzt oder beides wieder raus und: kommt vor allem immer wieder!
Von ganzem Herzen möchte ich hiermit DANKE sagen für alles, was ich in unzähligen grossartigen NIA-Stunden als bahnbrechend für mich und meine Entwicklung erleben durfte, für die Kraft und die Freude, die mir jede Yoga- und Pilates-Stunde schenkt, für all die nährenden herzlichen Begegnungen, die ich dort immer mache, für die zig Liter Tee und hunderte von Gummibärchen, die ich in bald drei Jahren verputzt habe, – für die umwerfende Offenheit, Gastlichkeit und höchst inspirierende Kompetenz.
JUST WONDERFUL!
I love you Spektrum, I really do.

Angel, März 2016

Die angenehme Atmosphäre und die tollen Kursleiter

Ursprünglich bin ich wegen einem Yoga-Kurs ins Spektrum gekommen, habe mittlerweile aber auch Balance-Swing für mich entdeckt. Was mir besonders gefällt, ist die angenehme Atmosphäre und die tollen Kursleiter. Da ich nur Vormittagskurse besuche, habe ich mit der Vormittags-10er-Karte eine super Lösung für mich gefunden. Das Spektrum ist definitiv eine einzigartige Location in Weil am Rhein. Ich komme sehr gerne!

Anne L., Februar 2016

Einfach SPITZE….!

Zum Spektrum komme ich schon über drei Jahre und bereue keine einzige Minute. Beim NIA Tanzen kann ich mich echt entspannen und gleichzeitig viel Spaß haben. Spektrum bietet ein super abwechslungsreiches Angebot für alle, die fit und aktiv sein wollen.
Die Liebe und Hingabe für das Studio und die Menschen dort, ist einfach unbeschreiblich und allgegenwärtig!
Hier kommt man gerne hin und das nicht nur wegen des Sports ?. Besser geht es nicht, das ist einfach SPITZE!!!

Ania P., Januar 2016

Nia – Teil meines Lebens!

NIA – ein Teil meines Lebens
NIA hat mein Leben positiv verändert
NIA-Stunden begleiten mich oft den ganzen Tag
Durch NIA fühle ich mich wieder wohl in und mit meinem Körper

Sandra, September 2015

 

Getanzte Lebensfreude!

NIA – wer hat mir dieses Wort an den Kopf geworfen? Ich weiß es nicht mehr!
Irgendwann und irgendwo habe ich dieses Wort gehört mit dem Zuruf „schau doch mal im Internet unter www.nia.eu“ . Zu Hause am PC sah ich mir ein Video über Nia an und wusste: das ist was für mich! Aber ich fand nichts in meiner Nähe und so verging noch einige Zeit, bis mir „Nia“ wieder über den Weg lief. Diesmal packte ich die Gelegenheit beim Schopf und ging in eine Schnupperstunde. Schnell wusste ich: das ist genau mein Ding! Das ist das, was ich schon immer gesucht habe. Da ich jahrelang Jazztanz und klassisches Ballett gemacht habe, musste ich ganz schön an mir arbeiten, bzw. eben nicht an mir arbeiten. Einfach nur den Körper machen lassen. Aber dieses „nur“ ist eben auch nicht so einfach! So gehe ich meinen Weg jetzt seit über einem Jahr mit Nia. Ohne Nia kann ich mir mein Leben nicht mehr vorstellen. Immer öfter begegnen mir Bewegungen und Gedanken aus den Nia-Stunden auch im Alltag. Es ist eben nicht nur ein Sport – es ist das Leben. Oder wie sagen wir Nianer: getanzte Lebensfreude.

Gaby H., August 2014

 

Trainiert Körper, Geist und Seele!

Nach ca. drei Jahren NIA mit Annette fühlen sich meine Frau und ich top fit. Es haben sich nicht nur die Beweglichkeit ganz allgemein sowie die Körperhaltung verbessert sondern vor allem auch meine Gleichgewichtsstörungen.
NIA tut uns einfach gut und zwar dem Körper wie auch dem Geist und der Seele.

Rudi W., Januar 2014

Ich geniesse es, mich zu bewegen!

Nia ist getanzte Lebensfreude – dieser Satz hat mich dazu bewegt eine Schnupperstunde zu besuchen. Denn auch ich als “Dicke” möchte mich mit freude bewegen. Mit Nia geht das super gut, durch die drei unterschiedlichen Levels kann ich selbst entscheiden was mir und meinem Körper guttut. Dadurch habe ich gelernt auf die Signale meines Körpers zu hören. Nia hat mir ein positives Körpergefühl gegeben, jetzt kann ich es genießen mich zu bewegen.

Ilka M., Juli 2013

Comments are closed